Freie Wähler Wernau

  • 45 Jahre Kommunalpolitik ohne Parteibuch
  • Durch Sanierungen die Sicherheit der Kinderspielplätze verbessert.
  • Bürgerbüro als zentrales Dienstleistungszentrum im Quadrium
  • Sanierung Kirchheimer Straße "Nord" (Neckar - Stadtmitte)
  • Antrag zur Sanierung Kirchheimer Str.  Süd (Stadtmitte – Bergstraße) und als Folge Aufnahme in das Landessanierungsprogramm
  • Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Kinderbetreuung und Schüler-Ganztagesbetreuung.
  • Verbesserung der Schulwegsituation für die Teckschule.
  • Sanierung Uhlandstaffel
  • Aufnahme des S-Bahn Verkehrs im Dezember 2009
  • Attraktivitätserhöhung "Naherholungsgebiet Wernau" durch Aus- und Umbau von Rundwegen
  • Verbesserung der Parksituation und der Durchfahrtsmöglichkeiten in "Adlerstraße Ost 1"
  • Einrichtung eines weiteren Schwerbehindertenparkplatzes beim Ärztehaus
  • Tatkräftige Unterstützung und Würdigung des Ehrenamtes und von Gemeinschaften als Grundpfeiler für die Lebensqualität unserer Stadt
  • Praktizierte Bürgernähe, unter anderem bei unseren Markttreffs
  • Bestückung städtischer Gebäude mit Photovoltaikanlagen.
  • Bereitstellung von Gewerbeflächen in „Brühl/Winklen“ und „Untere Wiesen“.
  • Verbesserung der fußläufigen Anbindung "Hengenbach"
  • Erstellung eines Gutachtens zur Einzelhandelssituation in Wernau
  • LKW Durchfahrtsverbot durch Wernau (ausgenommen Anlieger).
  • Errichtung eines Dirtparkes (Mountainbikestrecke für Jugendliche).
  • Direkte Förderung von Jugendarbeit durch Spenden aus dem FWV-Kiwi- und WeSpenLauf.
  • Zusage zur Untersuchung von Hochwasserschutzmaßnahmen bei Starkregen.
  • Pflege einer städtischen Obstbaumwiese.